Aktuelle News der Wolf-Gruppe

15.
08.18

Zukunftsmusik in Ingelheim: Neuer Kollege Robot

Zukunftsmusik in Ingelheim: Neuer Kollege Robot

Die interne Kommunikation der Zukunft – bei uns ist sie angekommen. Im Lager Max-Planck-Straße ist dafür ein neuer Kollege eingezogen: Ein Roboter der Firma Double Robotics. Sind Mitarbeiter außer Haus, ist der Vorgesetzte unterwegs oder befinden sich Kollegen nicht in direkter Reichweite, kann über den Robot miteinander kommuniziert werden. Ebenso ist die nächtliche Überwachung des Lagers in Echtzeit vorstellbar. Ermöglicht wird das über ein integriertes iPad.

Der Installation des Robots haben sich die neuen Auszubildenden Paul Biedenbender und Niklas Filser angenommen. Die angehenden Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung haben das Gadget mehreren Testläufen unterzogen. Nun kann der Robot über eine im Intranet zugängliche Bedienungsanleitung von jedem Mitarbeiter für die beidseitige Sprach- und Videokommunikation genutzt werden. Lautsprecher, Mikrofon und Kameras machen einen authentischen Live-Austausch möglich.

Für eben diesen wird der Robot auch ausschließlich genutzt. Eine Überwachung oder gar Kontrolle sind nicht das Ziel, sondern eine persönliche und flexible Zusammenarbeit trotz räumlicher Differenzen. Daten werden keine gespeichert. Und sollte der Kollege der Zukunft einmal stören, hat er einen Vorteil: Man kann ihn einfach wegschieben – oder sogar abschalten.

Robot Azubis Querformat kleiner